Die Behandlung von Erwachsenen


Bei der Ergotherapie mit Erwachsenen geht es am häufigsten darum, dass Funktionen und Fähigkeiten wiedererlernt werden müssen, da es krankheits- oder unfallbedingt zu Einschränkungen gekommen ist.

Die Schwerpunkte liegen darum, je nach Krankheitsbild, auf Arm- und/oder Handfunktionstraining, Training von Alltagsfunktionen (anziehen, essen etc.), Umgang mit Hilfsmitteln, Gedächtnistraining (auch Hirnleistungstraining genannt), Feinmotoriktraining, Schreibtraining, Rollstuhltraining, Beüben von körperlicher, seelischer und geistiger/kognitiver Belastbarkeit.

Die ganz persönlichen Schwerpunkte der Behandlung werden von Ihnen selbst in Absprache mit dem Arzt und Ihrem behandelten Therapeuten festgelegt!
Sofern vom Arzt verordnet, führen wir selbstverständlich die Therapie auch als Hausbesuch durch.
Grundlage einer ergotherapeutischen Behandlung ist eine ärztliche Verordnung (Rezept). 
Der Arzt/die Ärztin kann unter verschiedenen ergotherapeutischen Maßnahmen wählen.

Wenn Sie Fragen zu der Verordnung von Ergotherapie haben oder Beratung benötigen, rufen Sie uns einfach an, wir nehmen uns gerne Zeit für Sie!